„Uns geht's ja noch gold“

Familien-Rückblicke auf die Corona-Zeit

Unter dem Motto „Uns geht’s ja noch gold“ veröffentlichte das Kempowski Archiv Rostock – Ein bürgerliches Haus e.V. und der Literaturhaus Rostock e.V. ein digitales Tagebuch der Rostocker Stadtbevölkerung unter tagebuch.literaturhaus-rostock.de.

Nun kommen die Kinder und Eltern zu Wort! Hier sehen Sie einen Rückblick auf die gemeinsame intensive Zeit mit der Familie. Sie hören Geschichten und sehen Bilder, die vom Lachen, vom Streiten, vom Lernen, vom Leben erzählen: zwischen Homeschooling und Kinderbetreuung, Dauer-Alltag und Haushaltsbewältigung.

Die Texte, digitalisierten Malbilder und Fotos können vom 06. bis 31.07.2020 an kipro(at)literaturhaus-rostock.de geschickt werden (anonym oder nicht). Ansprechpartnerin ist Juliane Foth.

Bilder und Bastelarbeiten können im Original ab dem 06.07. im Kempowski Archiv abgegeben werden. Dort werden sie ab dem 15.08.2020 in der Ausstellung „Uns geht’s ja noch gold“ in den Räumlichkeiten des Kempowski Archivs der Öffentlichkeit präsentiert.

Corona Rückblick

Anfangs war alles ein bißchen komisch und ungewohnt. Mit den Wochen lebte es sich dann so ein. Und das wie und mit was ich das…

Weiterlesen

Duschen zu Corona-Zeiten

| von Anonym

Weiterlesen

Keine Einträge gefunden

  • 12 pro Seite
  • 6 pro Seite
  • 24 pro Seite
  • alle Einträge
Eine Kooperationsarbeit des Literaturhaus Rostock e.V. mit dem Kempowski Archiv Rostock e.V.